* Startseite     * Archiv     * Abonnieren



* Themen
     Allgemein






Killerspiele verbieten ist die Falsche lösung!


Wir leben in einem Staat der nur von Idioten Regiert wird!

Jetzt heißt es doch mal wieder Tatsächlich, das die so genannten "Killerspiele" an dem Amoklauf schuldig sind.

Wie immer!

Warum sollte man auch bei den eigentlichen Problemen anfangen? meiner meinung nach wird der Amoklauf nur vorgeschoben, denn es ist den Politikern schon lange ein dorn im Auge, das man hier in Deutschland "Killerspiele" bekommt, die in den Medien Gezeigten Szenen aus den Spielen sind auch Köstlich! Da werden ausschnitte aus CounterStrike gezeigt, wo massig Blut spritzt, das entspricht aber nicht der hier in Deutschland erhältlichen Version, die dort gezeigte Version, ist eine mit Bloodpatch, was allerdings nicht gesagt wir, außerdem ist für einen außenstehenden gar nicht möglich sich eine Meinung über dieses Game zu bilden, da z.B. in den Pro7 nachrichten nur 2 von 8 Szenen aus "Killerspielen" überhaupt von CS sind, die anderen von anderen Games, die mir zum teil nicht mal bekannt sind, dabei wurde in dem bericht mindestens 3mal CS erwähnt, mit den besagten Bildern, ich finde solch eine Nachrichten Erstattung grausam! Mann sollte nicht mit den "Killerspielen" anfangen, das ist das Falsche ende, außerdem werden dadurch die spiele noch Attraktiver, gerade für Jüngere User, denn sie sind ja verboten, und was verboten ist, ist interessant! Ich würde mir anstelle der Politiker eher Gedanken machen, wie es in Deutschland so einfach seien kann als 18Jähriger an Funktionsfähige Waffen zu kommen, damit meine ich nicht nur die Vorderlader die er benutzt hat, sondern auch die Flinte. Außerdem finde ich es erschreckenden das in Deutschland 1 Schulpsychologe auf 2500Schüler kommt, vielleicht hätte ein Psychologe zumindest vorwarnen können, so lange sich an dem Schulsystem nix ändert, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es wieder zu einem Amoklauf kommt. Da nützt auch kein Verbot von "Killerspielen" wie "Adolf" Stoiber (CDU) es verlangt.

Ich wäre eher für eine einheitliche Schuluniform, und ein Handy und Mp3 player verbot auf schulen, damit es nicht zu einer abgernzung von Sozial Schwächern (leute mit alten Handy, oder Walkman)kommt, das ist der Hauptschächliche Grund DES AMOKLAUFES GEWESEN. (Siehe links Oben)

Weitere infos und Meinungen: Gulli.com

Eins zum schluss: Ich möchte nicht wissen, wieviele Potenzielle Amokläufer sich in den letzten 10Jahren an Killerspielen Abreagiert haben, statt amok zulaufen, solche spiele sind in meinen augen kein grund für einen Amoklauf, mann kann sie gut nutzen um sich abzureagieren, und der liebe Herr Beckstein sollte seinen Mund nicht zu weit aufreißen.


Zitat:"Killerspiele sollten bei der Strafbewährung in der Größenordnung von
Kinderpornografie eingeordnet werden, damit es spürbare Strafen gibt."

MFG

Half-Dead

22.11.06 13:30
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung